Instandhaltung

E-Chek Fachbetrieb

Ist die Elektroinstallation in Ihrem Unternehmen in ordnungsgemäßem Zustand?

Diese Frage sollten Sie zuverlässig mit ja beantworten können – nicht nur Ihrer eigenen Sicherheit zuliebe. Die Inhaber von Betrieben sind für den einwandfreien Zustand der Elektroanlage verantwortlich und müssen ihn im Schadensfall gegenüber den Gewerbeaufsichtsämtern, den Berufsgenossenschaften und Versicherungen nachweisen können.

Laut Unfallverhütungsvorschrift BGV A3 muss die Elektroanlage im Betrieb mindestens alle 4 Jahre überprüft werden (nicht ortsfeste Geräte sogar alle 6 Monate).

Für Schäden, die durch Fehler in der Installation verursacht werden, müssen lt. ständiger Rechtsprechung die Eigentümer aufkommen.

In der neuen VDE-Norm sind auch Wohnungen nicht mehr von der Prüfpflicht ausgenommen.

Der sichere Weg ist ein E-CHECK:

Der E-CHECK ist die geprüfte Sicherheit Ihrer Elektroinstallation und erspart Ihnen unangenehme Überraschungen.

Mit dem E-CHECK klären sich wichtige Fragen für


Gewerbetreibende:

  • Entspricht die Elektroanlage dem aktuellen Stand der Sicherheitstechnik?
  • Besteht sachgerechter Überspannungsschutz z. B. im Hinblick auf die EDV-Anlage?
  • Wurde der korrekte Zustand der Arbeitsplatzbeleuchtung überprüft? (lt. gewerblicher Berufsgenossenschaft alle 3 Jahre vorgeschrieben)
  • Tragen alle prüfbedürftigen Elektrogeräte eine Plakette für Wiederholungsprüfungen?
  • Sind alte Geräte mit hohem Energieverbrauch im Einsatz?

private Eigentümer:

  • Sind FI-Schutzschalter eingebaut?
  • Sind genügend Stromkreise, Verteiler, Sicherungen bzw. Schutzschalter und Steckdosen vorhanden?
  • Wurden in der elektrischen Anlage Änderungen vorgenommen und, wenn ja, sind sie vorschriftsmässig ausgeführt?
  • Besteht ausreichender Überspannungsschutz, sind alle VDE-Normen erfüllt?

 

Dies sind nur einige von vielen wichtigen Fragen, über die der E-CHECK Klarheit verschafft.

Wir erarbeiten mit Ihnen maßgeschneiderte Wartungs- und Instandhaltungskonzepte